Startseite

Ihr Gehirn ist ein wahres Wunderwerk der Natur. Millionen Nervenzellen bahnen sich in ihm ihren Weg und alle Informationen, die jemals in Ihrem Gedächtnis abgelagert wurden, sind in Ihrem Gehirn gespeichert. Die Leistung des Gehirns ist sagenhaft, und wenn man sich überlegt, dass man z.B. Äpfel pflücken kann, während man Radio hört und über den Tag sinniert, ist man sich gar nicht bewusst, wie viele Rechenoperationen das Gehirn dabei durchführt. Kein Computer der Welt kann da mithalten. Um Ihr Gehirn auf Trab zu halten, kann Gedaechtnistraining eine schöne Sache sein, die sich durchaus zu einem Hobby entwickeln kann. Gedaechtnistraining kann man ganz einfach durchführen, wenn man sich zum Beispiel einen Kartenstapel zur Hand nimmt, nacheinander eine Karte zieht, diese verdeckt auf den Tisch legt und einfach mal versucht, sich die Reihenfolge der Kartensymbole einzuprägen und anschließend aufzuschreiben.

startseite

Anfangs fordert diese Form von Gedaechtnistraining noch viel Mühe, doch Sie werden sehen, wenn Sie dies einige Tage lang für nur 30 Minuten am Tag durchführen, wie sich Ihr Kurzzeitgedächtnis verbessern lässt. Das Kurzzeitgedächtnis zu verbessern kann man auf vielen Wegen erreichen. Auch das Einprägen von vorher aufgeschriebenen Zahlenreihen kann eine Möglichkeit für Gedächtnis Übungen sein. Auch das beliebte japanische Spiel Sudoku ist eine tolle Möglichkeit für Gedaechtnistraining. Zu den klassischen Gedächtnis Übungen zählt ohne Zweifel das Spiel Memory. Ihr Kurzzeitgedächtnis zu verbessern hält Ihr Gehirn auf Trab und lässt Sie auch im Alter lebhaft am Leben teilnehmen.

Comments are closed.